Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wesensverwandt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung we-sens-ver-wandt
Wortzerlegung Wesen verwandt
Wortbildung  mit ›wesensverwandt‹ als Grundform: Wesensverwandtschaft
eWDG

Bedeutung

in der Wesensart verwandt, ähnlich
Beispiele:
wesensverwandte Chemikalien
die beiden Künstler sind wesensverwandt

Thesaurus

Synonymgruppe
geistesverwandt · gleichgesinnt · wesensverwandt

Verwendungsbeispiele für ›wesensverwandt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Vergleich mit den wesensverwandten Tokio Hotel sei zutiefst ungerecht. [Die Zeit, 15.10.2007, Nr. 42]
Die Gruppe verwende nationalsozialistische Begriffe und sei wesensverwandt mit dem Nationalsozialismus, hieß es. [Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08]
Darin wesensverwandt und somit als Vorlage schlüssig ist Tom Waits sicherlich, zumindest auf den frühen Platten. [Süddeutsche Zeitung, 02.05.2001]
Zugleich ließ sie ihm die proteushafte Natur des Odysseus wesensverwandt erscheinen. [Die Zeit, 29.01.1979, Nr. 05]
Klagen dagegen wies das Hamburgische OVG mit der Begründung ab, die Vereinigung sei mit dem Nationalsozialismus wesensverwandt. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.1998]
Zitationshilfe
„wesensverwandt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wesensverwandt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wesensverschieden
wesensnotwendig
wesensmäßig
wesensgleich
wesensgemäß
wesentlich
weshalb
wessen
wessen Geistes Kind jmd. ist
westdeutsch