westöstlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwest-öst-lich (computergeneriert)
WortzerlegungWestenöstlich

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind etwa 100 km in nordsüdlicher, 40 km in westöstlicher Richtung.
Hertzberg, H. W.: Peräa. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18520
Sie würde die Dritte Welt zur Arena der westöstlichen Auseinandersetzung degradieren.
Die Zeit, 04.01.1982, Nr. 01
Die "Queen Mary" benötigte für die Überfahrt in westöstlicher Richtung um 3 Stunden und 31 Minuten weniger als die "Normandie".
Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]
Denn das Mittelmeer ist in westöstlicher Richtung lang, von Norden nach Süden aber breit.
Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 255
So schlägt das Zusammentreffen von 357 ein Thema an, das eines Tages zur Dissonanz des westöstlichen Schismas abgewandelt werden sollte.
Rubin, Berthold: Das Römische Reich im Osten. Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 17700
Zitationshilfe
„westöstlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/westöstlich>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Westonelement
Westnordwesten
Westnordwest
Westniveau
Westmitteldeutsche
Westover
Westpreuße
westpreußisch
Westpunkt
Westrand