wettbewerbsintensiv

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwett-be-werbs-in-ten-siv (computergeneriert)
WortzerlegungWettbewerb-intensiv

Typische Verbindungen
computergeneriert

Branche Geschäft Markt Umfeld besonders extrem sehr zunehmend äußerst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wettbewerbsintensiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In wettbewerbsintensiven Zeiten wie heute wird das "Wunschinstitut" wahrscheinlich dem Kunden entgegenkommen.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2001
Zudem gilt das Segment der Baumärkte als überbesetzt und sehr wettbewerbsintensiv.
Die Zeit, 04.09.2013 (online)
Sie geht in der nun wettbewerbsintensiven Premium-Kompaktklasse ihren eigenen Weg und trägt nun den Stern mit Würde.
Die Welt, 24.07.2004
Beide Unternehmen haben zu viele Überschneidungen, sind vor allem im wettbewerbsintensiven Kleinwagensegment tätig.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.1997
Große Bedenken sieht Wolf nicht; der Markt für Treibstoff sei sehr wettbewerbsintensiv.
Der Tagesspiegel, 12.08.1998
Zitationshilfe
„wettbewerbsintensiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wettbewerbsintensiv>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wettbewerbsintensität
Wettbewerbsinitiative
Wettbewerbshüter
Wettbewerbshandlung
Wettbewerbsgrund
Wettbewerbsituation
Wettbewerbskommissar
Wettbewerbskommission
Wettbewerbskraft
Wettbewerbsmarkt