wetterabhängig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wet-ter-ab-hän-gig
Wortzerlegung  Wetter abhängig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vom Wetter abhängig, auf günstiges Wetter angewiesen

Typische Verbindungen zu ›wetterabhängig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wetterabhängig‹.

Verwendungsbeispiele für ›wetterabhängig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe immer weniger wetterabhängige Stellen, vor allem im Baugewerbe.
Die Zeit, 23.01.2011 (online)
Geschätzt wird das wetterabhängige globale Pflanzenschutzgeschäft auf ein Volumen von rund 35 Milliarden Euro.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2001
Die Lichtmaschine ist nicht wetterabhängig, bremst nicht an den Reifen und kostet kaum mehr als ein gewöhnlicher Dynamo.
Der Tagesspiegel, 11.05.2004
Auch wenn die Zuschauerzahlen in diesem besonderen Kino stark wetterabhängig sind, lohnt sich der Aufwand.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.1998
Im ersten Quartal habe die wetterabhängige Brauwirtschaft aufgrund des "ausgefallenen Frühlings" das Niveau des Vorjahres aber nicht erreichen können.
Die Welt, 24.04.2001
Zitationshilfe
„wetterabhängig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wetterabh%C3%A4ngig>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetter
wetten
Wetteinsatz
wetteifern
Wetteiferer
Wetterablauf
Wetterableiter
Wetteramt
Wetteränderung
Wetteraufzeichnung