wettergegerbt

Worttrennungwet-ter-ge-gerbt

Thesaurus

Synonymgruppe
faltig (Haut) · wettergegerbt · zerfurcht
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wettergegerbt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wettergegerbt‹.

Verwendungsbeispiele für ›wettergegerbt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleich hinter dem Eingang verleiht ein wettergegerbter Signore archaisch geschnitzte Stöcke.
Die Welt, 11.06.2005
Ein Mann mit wettergegerbtem Gesicht, der von sich selber sagt, er habe sein Leben lang gearbeitet, aber jetzt, jetzt gehe es nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 29.03.2005
Ab und zu bleibt er kurz stehen und wischt sich den Schweiß mit einem blauen Tuch von der wettergegerbten Stirn.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2000
Tiefe Furchen durchziehen das wettergegerbte Gesicht dieses schlanken, kleinen Mannes.
Bild, 24.01.1998
Zwei alte, wettergegerbte Ziegenhirten treten ein, grüßen kurz, schnappen sich zwei Barhocker und bestellen Bier und Tapas, eingelegte Sardinen, Zwiebeln und Oliven.
Die Zeit, 02.09.1999, Nr. 36
Zitationshilfe
„wettergegerbt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wettergegerbt>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wettergebräunt
Wetterführung
Wetterfühligkeit
wetterfühlig
Wetterfrosch
Wettergeschehen
Wetterglas
Wetterglück
Wettergott
wettergünstig