widergesetzlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwi-der-ge-setz-lich
Wortzerlegungwider-gesetzlich
eWDG, 1977

Bedeutung

gegen das Gesetz verstoßend
Beispiele:
widergesetzliche Vorgänge
eine widergesetzliche Handlungsweise
diese Praktiken sind widergesetzlich

Verwendungsbeispiele für ›widergesetzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Jahre lang, so urteilten die Richter, hat er rund 150 Italiener und Jugoslawen widergesetzlich ausgeborgt.
Die Zeit, 28.10.1983, Nr. 44
Den Ausdruck einer Meinung ipso factoals widergesetzlich zu erklären, das wäre „ein Schritt zurück zu öffentlicher Zensur“.
Die Zeit, 07.06.1963, Nr. 23
Zitationshilfe
„widergesetzlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/widergesetzlich>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
widerfahren
Widerdruck
Widerborstigkeit
widerborstig
wider-
Widerhaken
Widerhall
widerhallen
Widerhalt
Widerklage