widersprüchlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwi-der-sprüch-lich (computergeneriert)
WortzerlegungWiderspruch-lich
Wortbildung mit ›widersprüchlich‹ als Erstglied: ↗Widersprüchlichkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

einen Widerspruch, Gegensatz enthaltend
Beispiele:
eine widersprüchliche Problematik, Formulierung
ein widersprüchliches Problem, System
widersprüchliche Eindrücke, Zustände
die Entwicklung des Kindes verlief widersprüchlich
das Altern ist ein zutiefst widersprüchlicher Prozeß [Urania1972]
entgegengesetzt, einander widersprechend
Beispiele:
in den Aussagen kommt Widersprüchliches zum Ausdruck
eine schwierige, aus widersprüchlichen Elementen zusammengesetzte Seele [ZuchardtStunde118]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) selbst widersprechend · ↗folgewidrig · ↗kontradiktorisch · ↗unlogisch · ↗widersinnig · ↗widerspruchsvoll · widersprüchlich  ●  ↗absurd  geh. · ↗irrational  geh. · ↗konträr  geh. · ↗paradox  geh. · ↗sinnwidrig  geh. · ↗vernunftwidrig  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Oxymoron · Quadratur des Kreises · Widerspruch in sich · Zusammenstellung einander widersprechender Begriffe · begrifflicher Widerspruch
Antonyme
  • widersprüchlich · widersprüchlich
Synonymgruppe
advers · ↗entgegengesetzt · ↗gegensätzlich · ↗gegenteilig · ↗konträr · ↗polar · sich widersprechend · ↗unvereinbar · widersprüchlich · widerstreitend  ●  ↗adversativ  fachspr., lat., Sprachwissenschaft · ↗antagonistisch  geh. · ↗antithetisch  geh. · ↗diametral  geh. · ↗diskrepant  geh. · ↗dualistisch  geh. · ↗oppositär  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
antithetisch · ↗gegensätzlich · ↗konträr · ↗paradox · ↗widersinnig · widersprüchlich  ●  ↗disparat  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
mehrdeutig · widersprüchlich
Synonymgruppe
(sich) unterscheiden(d) wie Tag und Nacht · ↗grundverschieden · nicht zusammenpassen(d) · ↗unvereinbar · widersprüchlich  ●  ↗intransigent  geh., lat. · wie Feuer und Wasser  ugs.
Assoziationen
  • (sehr) großer Unterschied · deutlicher Unterschied · himmelweiter Unterschied · riesengroßer Unterschied · schlagender Unterschied  ●  Unterschied wie Tag und Nacht  ugs.
  • (in sich) widersprüchlich · ↗diskrepant · ↗folgewidrig · ↗inkonsistent · ↗uneinheitlich · ↗unstimmig
  • Abweichung · ↗Diskrepanz · ↗Misshelligkeit · ↗Missverhältnis · Nichtübereinstimmen · ↗Nichtübereinstimmung · ↗Uneinigkeit · ↗Ungereimtheit(en) · ↗Unstimmigkeit(en) · ↗Unterschied · ↗Verschiedenheit · ↗Widerspruch · ↗Widersprüchlichkeit(en)  ●  ↗Inkonsistenz  geh.
  • Missheirat · nicht standesgemäße Ehe · nicht standesgemäße Heirat  ●  ↗Mesalliance  geh., franz.
  • (ein) Unterschied wie Tag und Nacht · (eine) ganz andere Sache sein · (es) liegen Welten dazwischen · (es) liegen Welten zwischen (... und ...) · etwas ganz anderes · etwas völlig anderes · ganz anders · ↗grundverschieden · in keiner Weise vergleichbar · nicht vergleichbar · nicht zu vergleichen  ●  auf einem anderen Blatt stehen  fig. · etwas anderes  Hauptform · sehr viel angenehmer  variabel · (das ist) kein Vergleich  ugs. · (ein) anderes Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · (eine) andere Geschichte  ugs. · (überhaupt) nicht zu vergleichen (sein)  ugs. · ganz was anderes  ugs. · ganz was anderes (sein)  ugs. · was anderes  ugs. · was ganz anderes  ugs. · weitaus besser  geh., variabel
  • (sich) nicht (miteinander) vertragen · nicht harmonieren · nicht kompatibel (sein) · nicht zueinander passen · nicht zusammengehen  ●  nicht zusammenpassen  Hauptform · (sich) beißen (Farben)  ugs., fig.
Zitationshilfe
„widersprüchlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/widersprüchlich>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
widersprüchig
Widerspruch
widersprechend
widersprechen
Widerspiel
Widersprüchlichkeit
widerspruchsfrei
Widerspruchsfreiheit
Widerspruchsgeist
Widerspruchsklage