wiederhören

GrammatikVerb · hört wieder, hörte wieder, hat wiedergehört
Nebenform wieder hören · Verb · hört wieder, hörte wieder, hat wieder gehört
Worttrennungwie-der-hö-ren ● wie-der hö-ren
Wortzerlegungwieder-hören
Rechtschreibregeln§ 34 (*E1.3)
Wortbildung mit ›wiederhören‹ als Grundform: ↗Wiederhören
eWDG, 1977

Bedeutungen

etw. nach längerer Zeit erneut hören
Beispiel:
ein Lied, ein Gedicht wieder hören
die Hörfähigkeit wiedererlangen
Beispiel:
der Taube konnte nach der Operation wieder hören

Verwendungsbeispiele für ›wiederhören‹, ›wieder hören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man möchte sie gern in zwei Jahren wiederhören; dann könnten sie wirklich gut geworden sein.
Die Welt, 18.12.2004
Daraufhin bekenne ich meine große Freude, sie einmal wiederzuhören, spreche auch gleichzeitig die Freude meiner Frau aus, die sie schon so lange kennenlernen wollte.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1927
Wenn man das Ensemble am nächsten Tag wiederhört, vernimmt man zwar dieselbe solistische und kollektive Klasse, befindet sich selbst jedoch in einem anderen Aggregatzustand.
Die Zeit, 04.11.2013, Nr. 44
Die Prinzessin hatte noch immer seinen wunderbaren Gesang im Ohr und sie war dieser Stimme verfallen, die sie wiederhören wollte.
Bachmann, Ingeborg: Malina, Gütersloh: Bertelsmann 1992 [1971], S. 43
Als besonders streitlustig erwiesen sich einige Jugendfunkmoderatoren, die den Charts-Mist, den sie täglich verbreiten helfen, unbedingt in den Rocknächten wiederhören wollten.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„wiederhören“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wiederh%C3%B6ren>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wieder holen
wieder herstellen
wieder herrichten
wieder haben
wieder gutmachen
wieder kaufen
wieder kehren
wieder kennen
wieder kommen
wieder kriegen