wiedererlangen

Alternative Schreibungwieder erlangen, s. Regelwerk: § 34 (E1.3), § 34 (E1.4)
GrammatikVerb
Worttrennungwie-der-er-lan-gen · wie-der er-lan-gen
Wortzerlegungwieder-erlangen
Wortbildung mit ›wiedererlangen‹ als Erstglied: ↗Wiedererlangung
eWDG, 1977

Bedeutung

Synonym zu wiederbekommen
Beispiele:
das Bewusstsein wiedererlangen
seine Leistungsfähigkeit nach einer Krankheit, sein früheres Gewicht wiedererlangen

Thesaurus

Synonymgruppe
rekuperieren · ↗wieder finden · wiedererlangen · ↗wiedergewinnen · ↗zurückgewinnen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Augenlicht Bedeutung Bewegungsfreiheit Bewußtsein Einheit Fassung Freiheit Fähigkeit Gedächtnis Glanz Glaubwürdigkeit Gunst Kontrolle Kreditwürdigkeit Patient Selbstbestimmung Selbstbewußtsein Selbstwertgefühl Selbständigkeit Souveränität Stabilität Stellung Stärke Territorium Unabhängigkeit Vertrauen Volk Wettbewerbsfähigkeit Würde erlangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wiedererlangen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie zogen aus einer wiedererlangten Einheit bislang allenfalls platonischen Gewinn.
Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46
Wir hatten gehofft, es später, in besseren Zeiten, wiederzuerlangen - dafür haben wir gearbeitet, dafür durchgehalten.
Tucholsky, Kurt: Ich habe noch . . . In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]
Um 1599 hatten sie ihre Zahl und ihr Ansehen wiedererlangt.
Cudworth, Charles: Norwich. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 44289
Denn er dachte, das könnte nicht schwer sein, von den einfaltigen Deutschen die Arkebuse wiederzuerlangen.
Perutz, Leo: Die dritte Kugel, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1988 [1915], S. 179
Wird sie zwanzig, dreißig oder fünfzig Jahre kämpfen, um ihre nationale Souveränität wiederzuerlangen?
Schulz, Johannes u. Vogel, Karl Michael: Thesen zur Funktionsfähigkeit der Bundeswehr. In: Haug, Hans-Jürgen u. Maessen, Hubert (Hgg.) Kriegsdienstverweigerer - Gegen die Militarisierung der Gesellschaft, Frankfurt a. M.: Fischer 1971, S. 47
Zitationshilfe
„wiedererlangen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wiedererlangen>, abgerufen am 14.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wiedererkennungswert
Wiedererkennung
wiedererkennen
wiedererkennbar
Wiedererinnerung
Wiedererlangung
wiedererobern
Wiedereroberung
wiedereröffnen
Wiedereröffnung