Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wiederholentlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wie-der-hol-ent-lich (computergeneriert)
eWDG

Bedeutung

gespreizt (oft) wiederholt
Beispiele:
jmd. wurde wiederholentlich aufgefordert, etw. zu tun
sie hatten darüber schon wiederholentlich beraten, aber nichts wurde geändert
der Schüler musste wiederholentlich ermahnt werden
Zitationshilfe
„wiederholentlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wiederholentlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wiederholen
wiederholbar
wiederherstellen
wiederherrichten
wiederhaben
wiederholt
wiederhören
wiederkaufen
wiederkehren
wiederkennen