wiederkennen

GrammatikVerb · kennt wieder, kannte wieder, hat wiedergekannt
Nebenform wieder kennen · Verb · kennt wieder, kannte wieder, hat wieder gekannt
Worttrennungwie-der-ken-nen ● wie-der ken-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungwieder-kennen
Rechtschreibregeln§ 34 (*E1.3)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich wiedererkennen

Thesaurus

Synonymgruppe
erinnern · erkennen · ↗wiedererkennen · wiederkennen
Assoziationen
  • (in jemandem) jemanden erkennen · (jemanden) erkennen · (jemanden) identifizieren (als) · (jemandes) Identität feststellen
  • Gesichtsblindheit · Gesichtserkennungsschwäche · Prosopagnosie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestimmtheit kaum kennen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wiederkennen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Stunde später auf der Party kenne ich meinen Mann nicht wieder.
Bild, 17.07.2000
Der ist was geworden, und den kennt man dann auch wieder.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1996
Genau kenne ich ihn nicht wieder, antwortete ich, mein Korb war wackeliger, sonst sieht er genau so aus wie der meinige.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung der achtjährigen Lucie Berlin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6429
Als es geschehen war, kannte er sich im Spiegel kaum wieder.
Mann, Heinrich: Der Untertan, Gütersloh: Bertelsmann 1990 [1918], S. 85
Zeuge: Das kann ich nicht sagen, ich kenne den Mann nicht mehr wieder.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 15593
Zitationshilfe
„wiederkennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wiederkennen>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wiederkehren
Wiederkehr
Wiederkaufsrecht
Wiederkäufer
wiederkaufen
wiederkommen
wiederkriegen
Wiederkunft
Wiederlesen
wiederlieben