Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wildeln

Worttrennung wil-deln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
landschaftlich Hautgout haben
2.
österreichisch, umgangssprachlich sich wild, ausgelassen gebärden
Zitationshilfe
„wildeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wildeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wilde Ehe
wilddieben
wildblühend
wildbewegt
wildbewachsen
wildern
wildfremd
wildgeworden
wildheuen
wildlebend