winddicht

GrammatikAdjektiv · Komparativ: winddichter · Superlativ: am winddichtesten, Steigerung selten
Worttrennungwind-dicht
WortzerlegungWind-dicht
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

so dicht, dass keine Luft hindurch- oder hineingelangt, wenn ein Wind (1) weht
Beispiele:
Es gibt wasser- und winddichte Blazer, klassische Parkas und Hemden. [Jack Wolfskin in cool, 15.07.2019, aufgerufen am 16.10.2019]
Die winddichten Hohlwanddosen für unsere Treppenbeleuchtung sind jetzt installiert. [Hausbau und alles andere, 11.05.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Winddicht, regenabweisend und 225 Gramm leicht ist dieser Anorak aus Perlonseide. [Berliner Zeitung, 23.02.1956]
Das GoreTex [ein Stoff] ist […] das haltbarste, wasser- und winddichteste sowie atmungsaktivste Material, dass für Arbeitsbekleidung zur Verfügung steht. [www.genxtreme.de, 01.07.2014] ungewöhnl.
Hier wurden zwar kleine, elastische Einsätze auf jeder Seite eingenäht, aber ein Rundum-Gummizug oder ein normaler Kordelzug[…] würden […] die Jacke im unteren Bereich noch winddichter machen. [Vaude Cosmique Jacket, 20.11.2012, aufgerufen am 16.09.2018] ungewöhnl.

Typische Verbindungen zu ›winddicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›winddicht‹.

Zitationshilfe
„winddicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/winddicht>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windchill
Windbüchse
Windbruch
Windböe
Windbö
Winddrehung
Winddruck
Winde
Windei
Windeinwirkung