winkelzügig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwin-kel-zü-gig (computergeneriert)
WortzerlegungWinkelzug-ig
eWDG, 1977

Bedeutung

abwertend

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war winkelzügig wie der Schriftsatz eines kleinen, aber ehrgeizbesessenen Rechtsanwalts und zungenfertig wie der Leitartikel einer radikalen Zeitung.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 16
Zitationshilfe
„winkelzügig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/winkelzügig>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winkelzug
Winkeltreue
winkeltreu
Winkelstahl
Winkelschreiber
winken
Winker
Winkerei
Winkerflagge
Winkerkelle