winterfest

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwin-ter-fest
WortzerlegungWinter-fest
eWDG, 1977

Bedeutung

gegen die Unbilden des Winters geschützt
Beispiele:
die Baustelle, Wohnräume winterfest machen
ein winterfestes Holzhaus
Botanik winterhart
Beispiel:
winterfeste Gemüsesorten

Typische Verbindungen zu ›winterfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›winterfest‹.

Verwendungsbeispiele für ›winterfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Temperaturen um die minus 20 Grad versuchen sie als erstes, die fensterlosen Gebäude wieder winterfest zu machen.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 08
Kurz vor Weihnachten mussten Arbeiter die fürs Multiplex vorgesehene nordwestliche Fläche auf dem vorhandenen Basement winterfest verschweißen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2004
Dort wird sie winterfest gemacht, bis ein Käufer gefunden ist.
Bild, 09.11.1999
Erste Priorität gilt nun den Schulen, die winterfest gemacht werden müssen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Im Grunde war sie wohl auch eher depressiv und keineswegs winterfest.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 232
Zitationshilfe
„winterfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/winterfest>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winterferien
Winterfahrplan
Wintererbse
Winterengagement
Winterendivie
Winterfliege
Winterflugplan
Winterfreude
Winterfrische
Winterfrost