winterhart

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwin-ter-hart (computergeneriert)
WortzerlegungWinterhart1
eWDG, 1977

Bedeutung

Botanik widerstandsfähig gegen Frost, frosthart
Beispiel:
winterharte Stauden, Gemüsesorten

Thesaurus

Synonymgruppe
frosthart (Pflanze) · kälteresistent · kälteunempfindlich · winterhart (Pflanze)
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blütenstaude Gewächs Pflanze Sorte Staude

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›winterhart‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schneezement heißt das Zeug, ist haltbar, winterhart und pflegeleicht, in vielerlei Hinsicht dem herkömmlichen Produkt vorzuziehen.
Die Zeit, 09.02.1987, Nr. 06
Auch die nicht winterharten Motorradfahrer polieren mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Frühlings ihre Zweiräder.
Die Welt, 25.03.2000
Nur dann blüht die winterharte Pflanze in jedem Jahr wieder.
Der Tagesspiegel, 15.05.2004
Die ist winterhart, kann also den ganzen Winter über auf dem Grab bleiben.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2004
Der Baum wächst sehr kräftig mit reichen Verzweigungen, ist sehr fruchtbar und sehr winterhart.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 250
Zitationshilfe
„winterhart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/winterhart>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Winterhalbjahr
Winterhafen
Wintergrün
Wintergoldhähnchen
Wintergewitter
Winterhilfe
Winterhilfswerk
Winterhimmel
Winterhose
Winterkälte