wirtschaftsstrategisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwirt-schafts-stra-te-gisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn ohne einen zusätzlichen Schub gesamtstaatlicher Koordinationsbereitschaft gab es keine Lösung für die klar erkannten wirtschaftsstrategischen Probleme.
Die Zeit, 20.07.1979, Nr. 30
Was von Reuter und in seinem Haus vorgedacht worden ist, hat auch in anderen Ländern inzwischen den Anstoß zu wirtschaftsstrategischen Überlegungen gegeben.
Die Zeit, 10.11.1989, Nr. 46
Das Vorgehen von Microsoft steht aber offensichtlich den wirtschaftsstrategischen Zielen der USA entgegen - und das amerikanische Kartellrecht bietet Handhabe gegen Wettbewerbsbehinderung.
C't, 2000, Nr. 8
Zitationshilfe
„wirtschaftsstrategisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wirtschaftsstrategisch>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsstrategie
Wirtschaftsstraftat
Wirtschaftsstrafrecht
Wirtschaftsstrafkammer
Wirtschaftsstrafe
Wirtschaftsstruktur
Wirtschaftsstudium
Wirtschaftssubjekt
Wirtschaftssystem
Wirtschaftstag