wissensbasiert

Aussprache
Worttrennungwis-sens-ba-siert
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

EDV eine Wissensbasis enthaltend, auf einer Wissensbasis beruhend, mit ihr arbeitend

Typische Verbindungen zu ›wissensbasiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wissensbasiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›wissensbasiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenkundig liegen die wirtschaftlichen Potenziale der Stadt in den wissensbasierten Feldern.
Der Tagesspiegel, 26.04.2003
Es kommen Filter zum Einsatz, wissensbasierte Systeme und vieles andere mehr.
C't, 1991, Nr. 9
Was muss in einer wissensbasierten Ökonomie strategisch neu gedacht und anders angepackt werden?
Süddeutsche Zeitung, 20.10.2001
Trotz allem ist der Weg zur wissensbasierten Volkswirtschaft noch weit.
Die Zeit, 16.11.2009, Nr. 46
Wenn ein menschlicher Experte seine Aufgabe in 20 bis 40 min lösen kann, ist die Aufgabe für ein wissensbasiertes System geeignet.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 303
Zitationshilfe
„wissensbasiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wissensbasiert>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wissensballast
Wissensaustausch
Wissensart
Wissensarbeiter
Wissensarbeit
Wissensbasis
Wissensbegriff
Wissensbereich
Wissensbestand
Wissensborn