wissensdurstig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwis-sens-durs-tig (computergeneriert)
WortzerlegungWissen-durstig
eWDG, 1977

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Wissensdurst

Thesaurus

Synonymgruppe
interessiert · ↗neugierig · voller Entdeckerfreude · ↗wissbegierig · wissensdurstig
Assoziationen
Synonymgruppe
lernbegierig · lernhungrig · wissensdurstig
Synonymgruppe
bildungshungrig · ↗lernwillig · ↗neugierig · ↗wissbegierig · wissensdurstig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Leser neugierig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wissensdurstig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichsam über Nacht wandelten sich biedere Techniker zu wissensdurstigen Forschern.
Die Zeit, 10.07.1987, Nr. 29
Der Reporter wollte direkt am Ort des Geschehens, wissensdurstig und selbst offensichtlich oft sehr verwundert, wissen, wie das damals war mit den Deutschen.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.1997
Das steht für aufgeweckt, interessiert, anpassungsfähig, wissensdurstig, aber auch für neugierig.
Die Welt, 29.09.2000
Ich bin fest davon überzeugt, dass Kinder neugierig und wissensdurstig sind und lernen wollen.
Der Tagesspiegel, 09.11.2003
Man zappt sich, ratlos und wissensdurstig, durch die 30 TV-Kanäle.
Bild, 22.09.2001
Zitationshilfe
„wissensdurstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wissensdurstig>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wissensdurst
Wissensdünkel
Wissensdrang
Wissensdefizit
Wissenschaftszweig
Wissenselement
Wissenserwerb
Wissensexplosion
Wissensform
Wissensfrage