wobei

GrammatikPronominaladverb
Aussprache
Worttrennungwo-bei
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
interrogativ leitet einen direkten oder indirekten Fragesatz ein
bei welcher Sache, Tätigkeit
Beispiele:
wobei habt ihr ihn angetroffen?
man fragte sich, wobei er ertappt worden war
2.
relativ
bei welcher eben erwähnten Sache
Beispiel:
er hat das Problem gut gelöst, wobei jedoch zu bedenken ist, dass ...

Thesaurus

Synonymgruppe
wenngleich · wobei · ↗wogegen · ↗wohingegen
Synonymgruppe
wobei · ↗wodurch · ↗womit

Typische Verbindungen
computergeneriert

abgehen achten anmerken ausgedehnt ausgehen beachten berücksichtigen besonder beträchtlich entfallen erfolgen folgend fungieren hervorheben hervortreten hinweisen hinzufügen hinzukommen klar selten unklar vergessen versichern versäumen verweisen zahlreich zufallen zurückgreifen übersehen überwiegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wobei‹.

Zitationshilfe
„wobei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wobei>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wobbler
wobbeln
woandershin
woanders
wo
Woche
Wochenanfang
Wochenarbeit
Wochenarbeitszeit
Wochenauftakt