wohldosiert

Alternative Schreibungwohl dosiert
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwohl-do-siert ● wohl do-siert (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiele:
er brauchte diese wohldosierte Menge Alkohol zur Aufmunterung
er antwortete mit wohldosierter Ironie

Verwendungsbeispiele für ›wohldosiert‹, ›wohl dosiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die geplanten Einsparungen seien wohldosiert und dürften das Wachstum nicht abwürgen.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Es geht um die gezielte, wohldosierte Verwendung, von der heute niemand mehr behaupten kann, sie sei gesundheitsgefährdend.
Die Welt, 24.01.2005
MBC läßt wohldosiert Informationen über die wunderbaren ägyptischen Fabriken einfließen.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.1995
Für diese Gleichgültigkeit gegenüber dem Regime gibt es, neben dem wohldosierten Schrecken, der die Ruhe garantiert, auch geschichtliche und ökonomische Gründe.
konkret, 1985
Barbieri versteht es, die wesentlichen Worte des Textes hervorzuheben, sei es durch eine homorhythmische Deklamation, sei es durch wohldosierte Höhepunkte von rhythmisch belebten Figurationen.
Mischiati, Oscar: Barbieri. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 9015
Zitationshilfe
„wohldosiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohldosiert>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohl diszipliniert
wohl bewehrt
wohl bewandert
wohl bewährt
wohl bewacht
wohl durchdacht
wohl ergehen
wohl erhalten
wohl erwogen
wohl erzogen