wohlerhalten

Alternative Schreibungwohl erhalten
GrammatikAdjektiv
Worttrennungwohl-er-hal-ten ● wohl er-hal-ten
formal verwandt miterhalten
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
der Schrank war alt, aber noch wohlerhalten

Verwendungsbeispiele für ›wohlerhalten‹, ›wohl erhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die letzten drei Steine, groß, fast prächtig, die Schrift wohlerhalten, müssen für angesehene Bürger gewesen sein, zumindest für wohlhabende.
Die Zeit, 12.09.1980, Nr. 38
Es lag wie eine enge schwarze Haut auf einer wohlerhaltenen Marmorbüste.
Koeppen, Wolfgang: Der Tod in Rom. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1954], S. 631
Wir finden sie noch häufig in Häusern mit dem wohlerhaltenen Hausrat aus alter Zeit.
Welt und Wissen, 1927, Nr. 2, Bd. 16
Dort haben erfolgreiche französische und indische Ausgrabungen eine wohlerhaltene Hafenanlage zutage gefördert.
Petech, Luciano: Indien bis zur Mitte des 6. Jahrhunderts. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 27437
Doch irgendwann kehren Adams und seine Liebste von ihrer bunten Planeten-Insel wohlerhalten zurück.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.2004
Zitationshilfe
„wohlerhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlerhalten>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohl ergehen
wohl durchdacht
wohl dosiert
wohl diszipliniert
wohl bewehrt
wohl erwogen
wohl erzogen
wohl fühlen
wohl fundiert
wohl geartet