wohlwollen

Alternative Schreibungwohl wollen
GrammatikVerb
Worttrennungwohl-wol-len ● wohl wol-len (computergeneriert)
Wortzerlegungwohlwollen2
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2), § 34 (2.3)
eWDG, 1977

Bedeutung

jmd. will jmdm. wohl (= jmd. ist jmdm. freundlich gesinnt, jmd. will jmds. Bestes)
Beispiele:
jeder wollte ihm wohl
alle hatten den Eindruck, dass sie ihm nicht wohlwollte
anfangs hatte sie ihm wohlgewollt
oft im Part. Präs.
wohlwollend (= mit Wohlwollen, freundlich geneigt)
Beispiele:
wohlwollend blicken, nicken
jmdn. wohlwollend anlächeln
sein Blick ruhte wohlwollend auf ihr
jmdm. wohlwollend auf den Rücken klopfen
etw. wohlwollend prüfen
jmdm. wohlwollende Neutralität zusichern
eine wohlwollende Haltung einnehmen
jmdn. mit wohlwollender Vertraulichkeit, Nachsicht, wohlwollendem Verständnis behandeln
ein wohlwollendes Lächeln, wohlwollender Blick
in wohlwollendem Ton zu jmdm. sprechen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche, die dem guten Wim wohlwollen, verdächtigen vielleicht zu böswillig die Exgattin, den schlimmen Film nach Venedig geschleust zu haben.
Die Zeit, 06.09.1985, Nr. 37
Vielleicht war man nur eben ein Stück, das nicht hineinpaßte, ein Fremdkörper, dem keiner wohlwollte, einer, der nicht zum Glück geboren war.
Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 468
Daß diese Partei von Leuten, die Ulster wohlwollen, nicht stärker unterstützt worden ist, war falsch.
Die Zeit, 04.05.1979, Nr. 19
Er bleibt dabei: „Wir werden die Anträge von der FDP und den Bündnisgrünen sehr wohlwollend beraten.
Der Tagesspiegel, 16.10.2003
Der Betrunkene sieht in jedem Menschen, der ihm wohlwill, einen Kameraden und fährt ihm mit einem großzügigen „du" ins Gesicht.
Reimann, Hans: Vergnügliches Handbuch der Deutschen Sprache, Düsseldorf: Econ-Verl. 1964 [1931], S. 116
Zitationshilfe
„wohlwollen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlwollen>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohl vorbereitet
wohl verwahrt
wohl versehen
wohl verschlossen
wohl verpackt
wohlan
wohlanständig
Wohlanständigkeit
wohlauf
Wohlbedacht