wohlgelungen

Alternative Schreibungwohl gelungen
GrammatikAdjektiv
Worttrennungwohl-ge-lun-gen ● wohl ge-lun-gen
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
ein wohlgelungenes Fest (= ein gut gelungenes Fest)

Verwendungsbeispiele für ›wohlgelungen‹, ›wohl gelungen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir träumten von einem Kind, schon war es da und wohlgelungen.
Die Zeit, 25.02.2004, Nr. 09
Fündig wurde er bedauerlicherweise nicht, seine Parklandschaft ist ihm auch so wohlgelungen.
Der Tagesspiegel, 05.05.2002
Sie lesen soviel von der Disziplin der nationalsozialistischen Bewegung, sehen unsere Standarten und unsere Stürme agieren und sagen sich nun, das ist eine wohlgelungene Organisation.
o. A.: Kundgebung der NSDAP im Berliner Sportpalast, 01.09.1932
Die Wirtschaftsgeschichte des brandenburgischen Territoriums erfährt durch eine kartographische Darstellung von G. Wentz einen wohlgelungenen Ausbau (417).
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 390
Ich verneigte mich vor dem überaus wohlgelungenen Kompliment und bestellte beim Kellner zwei neue Pernods.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 614
Zitationshilfe
„wohlgelungen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlgelungen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlgelitten
wohlgelaunt
wohlgegründet
wohlgeglückt
wohlgefüllt
wohlgemeint
wohlgemerkt
wohlgemut
wohlgenährt
wohlgeneigt