Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlgenährt

Alternative Schreibung wohl genährt
Grammatik Adjektiv · Komparativ: wohlgenährter · Superlativ: am wohlgenährtesten
Aussprache  [ˈvoːlgəˌnɛːɐ̯t]
Worttrennung wohl-ge-nährt ● wohl ge-nährt
formal verwandt mitnähren
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

von starkem Körperbau bzw. Wuchs, kräftig (1 b), korpulent
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: wohlgenährt aussehen
Beispiele:
Wohlgenährte Babys strahlen so viel Lebensfreude aus, und Mediziner sagen, daß [sic!] […] Babyspeck für eine gute Gesundheit spricht – eher jedenfalls als eine zu dürre Konstitution. [Bild am Sonntag, 29.01.2006]
Anschaulich zeigt der Film an zahlreichen Beispielen, in welch erstaunlichem Tempo die Veränderungen sicht‑ und spürbar wurden. So sorgte die ungewöhnliche Stille auf den Meeren vor Alaska dafür, dass der Gesang der Buckelwale wesentlich ausgeprägter wurde. Muttertiere konnten so besser über weitere Strecken mit ihren Jungtieren kommunizieren, die zudem dadurch wohlgenährter als zuvor waren. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 06.05.2021]
Der amerikanische Spezialist für psychologische Kriegsführung, Saul K. Padover, der in zahlreichen Gesprächen herausfinden wollte, warum die Deutschen in diesem Vernichtungskrieg bis zum bitteren Ende mitgemacht haben, notierte: »[…] In all den Kriegsjahren waren die Deutschen die wohlgenährtesten Leute in Europa. Bis auf die Ausgebombten und Flüchtlinge haben sie weniger gelitten als alle europäischen Völker.« [Mittelbayerische, 08.05.2015]
Bei mir [im Garten] gibt es die wohlgenährtesten Schnecken weit und breit. [Ernte, 18.07.2011, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich […] betrachtete neugierig die Keiler mit ihren riesigen geschwungenen Hauern, die wohlgenährten Bachen und eine Schar Frischlinge. [Poppe, Grit: Anderswelt. Hamburg 2009]
Die beiden Hunde der Familie waren wohl genährt und gepflegt. [Der Spiegel, 26.03.2007 (online)]
Wohlgenährte Pflanzen in einem gesunden Boden sind […] weniger anfällig für Schädlinge. [Die Welt, 03.11.1999]
a)
verhüllend von fülliger, beleibter Statur und erkennbar (leicht) übergewichtig; (nicht übertrieben) prall, ausgeprägt, füllig
Beispiele:
Es gab mal eine Zeit, da war der wohlgenährte Mensch ein kulturelles Leitbild. […] Man […] futterte sich ins Glück. [Die Zeit, 06.06.2016]
Von Lucas Cranach dem Älteren kennt man die vielen Luther‑Porträts, die einen ordentlich rasierten und wohl genährten Mann zeigen. [Welt am Sonntag, 13.12.2015]
Ein Sexsymbol war er nicht, aber der beleibte Wirtschaftsminister Ludwig Erhard verkörperte ein Idealbild: das des wohlgenährten, erfolgreichen Wohlstandsbürgers. [Hamburger Abendblatt, 11.11.2013]
Der Mops war Modehund schon in der Biedermeierzeit und überhaupt im 19. Jahrhundert[…]. Der rundliche Mops passte damals vorzüglich zum wohlgenährten Bauch seines gutbürgerlichen Herrn oder auf die Arme der Küchenmaid. [Welt am Sonntag, 04.08.2013]
Das Baskuntschak‑Salz [des gleichnamigen Sees] hat heilende Wirkung, am Seeufer befindet sich ein Sanatorium. […] Wegen seiner Heilwirkung und der Eigenschaft, selbst die wohlgenährtesten Touristen auf der Wasseroberfläche zu halten, nennt man ihn [den See] in Russland auch das »zweite Tote Meer«. [Die wundersame Steppe von Astrachan, 31.07.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich habe eine Schwäche, wie ihr wißt: ich liebe wohlgenährte Frauen. Je üppiger sie im Fleische stehen, desto lieber sind sie mir. [Berliner Zeitung, 24.12.1996]
b)
spöttisch besonders von Körperteilen   (infolge eines maßlosen, ungesunden Lebenswandels) in beträchtlichem Umfang feist, aufgedunsen, aufgequollen
Beispiele:
Darauf [auf das Feinripphemd] exzellent abgestimmt: eine verblichene Jogginghose als abgewetztes Relikt der 80er, in der noch nie Sport getrieben wurde. Über den Bund wölbt sich zum Beweis dafür formvollendet ein wohl genährter Bierbauch. [Saarbrücker Zeitung, 10.07.2013]
Heute jedenfalls dienen diese kuschelig‑romantischen Kaminöfen doch nur dazu, die wohlgenährten Körperteile ihrer Betreiber auf dem Wohnzimmersofa warm zu halten. [Badische Zeitung, 27.03.2007]
Das Al contadino sotto le stelle ist […], man ahnt es schon, ein italienisches Lokal. Man kocht italienisch, man trinkt italienisch, […] irgendwie sitzt man auch italienisch. Wie man italienisch sitzt? Unter anderem so: unter Sternenhimmel, auf windigen bastbezogenen Holzstühlchen, die einen wohlgenährten deutschen Hintern kaum tragen, an wackligen Holztischen, irgendwie ländlich eben, arg improvisiert und bestens gelaunt. [Berliner Zeitung, 01.04.1999]
Die wohlgenährten Gesichter der politischen Klasse können viele nicht mehr sehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.1998]
Ein Schönheitspflästerchen prangt auf den wohlgenährten Wangen von Gérard Depardieu, seine Pranke umfängt zärtlich den schlanken Hals der Viola da gamba, schon ist’s passiert: ein Musikerfilm wird zum Kultfilm, ganz Frankreich läuft in »Tous les matins du monde« [»Die siebente Saite«] und liegt anschließend schwer darnieder im Gambenfieber. [die tageszeitung, 23.03.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
gut ernährt · wohlgenährt
Synonymgruppe
aufgedunsen · beleibt · dickbäuchig · dickleibig · drall · feist · fettleibig · füllig · korpulent · kugelrund · mollig · schmerbäuchig · voluminös · wohlbeleibt · wohlgenährt · über Normalgewicht · übergewichtig · üppig  ●  dick  Hauptform · schwergewichtig  verhüllend · stark  verhüllend · stattlich  verhüllend · vollschlank  verhüllend · wohlgerundet  verhüllend · (etwas) auf den Rippen haben  ugs., variabel · adipös  fachspr., medizinisch · aus der Form geraten  ugs. · dick und fett  ugs., Redensart · fett  derb · gut gepolstert  ugs., ironisch · wampert  ugs., bayr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wohlgenährt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlgenährt‹.

Zitationshilfe
„wohlgenährt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlgen%C3%A4hrt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlgeneigt
wohlgemut
wohlgemerkt
wohlgemeint
wohlgelungen
wohlgeordnet
wohlgepolstert
wohlgeraten
wohlgerundet
wohlgeschärft