Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlgeordnet

Alternative Schreibung wohl geordnet
Grammatik Adjektiv
Worttrennung wohl-ge-ord-net ● wohl ge-ord-net
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
in wohlgeordneten (= gut geordneten) Verhältnissen leben
eine wohlgeordnete (= gut geordnete) Folge
Aber sie [die Briefe] waren keine ruhige Lampe, die ein wohlgeordnetes Haus erhellte [ RemarqueZeit zu leben386]

Typische Verbindungen zu ›wohlgeordnet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlgeordnet‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohlgeordnet‹, ›wohl geordnet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wohlgeordnet diese Idylle auch ist, als so störanfällig erweist sie sich. [konkret, 1993]
Als 3 nach 9 entstand, war Fernsehen ein wohlgeordneter, spießiger Apparat. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2004]
Der einfachere Weg für ihn wäre gewesen, zu bleiben, wo er war, und weiter den wohlgeordneten Betrieb zu führen, den er seit 1992 aufgebaut hatte. [Süddeutsche Zeitung, 23.02.1998]
Hier sind die Wege kurz, alles ist wohlgeordnet und überschaubar. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.2002]
Die Häuser standen wohlgeordnet wie Bücher in Regalen auf den gepflegten Straßen. [Lichtenstein, Alfred: Cafe Klößchen. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 41616]
Zitationshilfe
„wohlgeordnet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlgeordnet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlgenährt
wohlgeneigt
wohlgemut
wohlgemerkt
wohlgemeint
wohlgepolstert
wohlgeraten
wohlgerundet
wohlgeschärft
wohlgesetzt