Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlgesetzt

Alternative Schreibung wohl gesetzt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung wohl-ge-setzt ● wohl ge-setzt
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

gehoben gut formuliert
Beispiele:
eine wohlgesetzte Rede, Ansprache
er dankte den Anwesenden in wohlgesetzten Worten für ihr Erscheinen
er richtete einige wohlgesetzte Worte an sie
er versteht es, wohlgesetzte Komplimente zu machen

Typische Verbindungen zu ›wohlgesetzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlgesetzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohlgesetzt‹, ›wohl gesetzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pausen strukturieren wohlgesetzt die exzessiven Attacken; und trotz aller Breaks bleibt dem Konzert ein Groove erhalten, bleibt Bewegung möglich, intellektuell wie körperlich. [Der Tagesspiegel, 31.01.1999]
Homer hielt in wohlgesetzten Hexametern eine Lobrede auf den verstorbenen Kurfürsten, den unüberwindlichen Helden, bezaubernden Zitherspieler, starken Fechter, liebenswürdigen Liebhaber und unsterblichen Dichter. [Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325]
Er als einziger hatte sich tagelang präpariert, er verfocht in wohlgesetzten Worten seine Argumente. [Die Zeit, 25.08.1967, Nr. 34]
Das Volk las die Heilige Schrift auf Deutsch, um sich moralisch zu erbauen, aber auch, um sich an den wohlgesetzten Worten zu ergötzen. [Die Zeit, 21.12.2009, Nr. 51]
Er spricht, als könne er nur durch wohlgesetzte Worte den Ausbruch des Chaos verhindern. [Die Zeit, 29.08.2007, Nr. 36]
Zitationshilfe
„wohlgesetzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlgesetzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlgeschärft
wohlgerundet
wohlgeraten
wohlgepolstert
wohlgeordnet
wohlgesinnt
wohlgesittet
wohlgestaltet
wohlgesättigt
wohlgezielt