Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlgesittet

Alternative Schreibung wohl gesittet
Worttrennung wohl-ge-sit-tet ● wohl ge-sit-tet
Rechtschreibregel § 36 (2.2)

Verwendungsbeispiele für ›wohlgesittet‹, ›wohl gesittet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie finden unterdessen auch bei wohlgesitteten, begüterten Bürgern Gehör, die keine Angst vor sozialem Abstieg haben müssen. [Die Zeit, 21.08.1992, Nr. 35]
Darum muß ein Bischof unbescholten sein, Mann einer Frau, nüchtern, gesetzt, wohlgesittet, gastfreundlich und lehrfähig. [Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995]
Der starre Putz unserer förmlich gekleideten und wohlgesitteten Weihnachtsrunde zerbröckelt im Laufe des Abends. [Die Zeit, 25.12.1981, Nr. 53]
Förmlich gekleidete und wohlgesittete Familien trudeln ein, nicken sich freundlich zu und widmen sich alsbald ihrem Gänse‑ oder Rehbraten. [Die Zeit, 25.12.1981, Nr. 53]
Zitationshilfe
„wohlgesittet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlgesittet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlgesinnt
wohlgesetzt
wohlgeschärft
wohlgerundet
wohlgeraten
wohlgestaltet
wohlgesättigt
wohlgezielt
wohlhabend
wohlig