Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlproportioniert

Alternative Schreibung wohl proportioniert
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wohl-pro-por-ti-oniert · wohl-pro-por-tio-niert ● wohl pro-por-ti-oniert · wohl pro-por-tio-niert
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

ausgewogen in der Form
Beispiele:
eine wohlproportionierte Figur
sie war recht füllig, aber wohlproportioniert
in richtigem Maß, Verhältnis
Beispiele:
die wohlproportionierte Verteilung der für die Wissenschaft bereitgestellten Mittel auf die einzelnen Wissenschaftsdisziplinen
Wenn man die beiden einmal beieinander sah, glaubte man der Verkörperung einträchtigen, wohlproportionierten Ehelebens zu begegnen [ R. BartschTür zu8]

Thesaurus

Synonymgruppe
formschön · wohlgeformt · wohlproportioniert · ästhetisch
Synonymgruppe
(die) Blicke auf sich ziehen(d) · (die) Hormone in Wallung bringen(d) · (ihre) weiblichen Reize zur Geltung bringen(d) · (sexuell) ansprechend · (sexuell) reizend · Fantasien auslösen(d) · Lust machen(d) · Männerherzen höher schlagen lassen(d) · Phantasien auslösen(d) · atemberaubend · atemraubend · aufregend · aufreizend · erotisch · erotisierend · erregend · knackig · reizvoll · sinnlich · stimulierend · verführerisch · wohlgeformt · wohlgestaltet · wohlproportioniert · zum Anbeißen  ●  (sexuell) attraktiv  Hauptform · sexy  engl. · (die) Hormone ankurbeln(d)  ugs. · aphrodisierend  geh. · betörend  geh. · geil  ugs. · heiß  ugs. · knusprig  ugs., fig. · kurvig  ugs. · lasziv  geh. · lecker  ugs., fig. · mit heißen Kurven  ugs. · rassig  ugs., veraltet · scharf  ugs. · von ansprechender Körperlichkeit  geh.

Typische Verbindungen zu ›wohlproportioniert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlproportioniert‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohlproportioniert‹, ›wohl proportioniert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ringelt sich um einen wohlproportionierten Platz, der Forum heißt und also Erwartungen weckt. [Die Zeit, 08.11.1985, Nr. 46]
Es ist doch weit gekommen mit der wohlproportionierten Liberalität im Lande. [Die Zeit, 02.12.1994, Nr. 49]
Er stellt die kleine, wohlproportionierte Frau als neuen Modetyp heraus. [Brigitte, 1952, Nr. 23]
Formal ungemein gerundet und wohlproportioniert geriet ihm die Symphonie in ihrer gesamtzyklischen Anlage. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.1995]
Noch im Verfall bewahren die wohlproportionierten Kuppelbauten ihren architektonischen Reiz, bis sie, müde vom Alter, sich irgendwann fast konturenlos ihrer lehmfarbenen Umgebung anverwandelt haben werden. [Die Zeit, 27.05.1999, Nr. 22]
Zitationshilfe
„wohlproportioniert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlproportioniert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlmotiviert
wohlmeinend
wohllöblich
wohllautend
wohlklingend
wohlredend
wohlrenommiert
wohlriechend
wohlschmeckend
wohlsituiert