Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlriechend

Alternative Schreibung wohl riechend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung wohl-rie-chend ● wohl rie-chend
Wortzerlegung wohl riechen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
eine wohlriechende Seife, Essenz
wohlriechender Tabak
wohlriechende Kräuter

Thesaurus

Synonymgruppe
aromatisch · duftend · voller Aroma · wohlduftend · wohlriechend
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wohlriechend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlriechend‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohlriechend‹, ›wohl riechend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt aber würde er sich am liebsten an eines von diesen knapp, aber teuer bekleideten, wohlriechenden Mädchen ranmachen. [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Ob wir einen Geruch als wohlriechend oder unangenehm empfinden, ist nicht angeboren. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2002]
Seit Jahrhunderten gewinnen die Leute hier das wohlriechende Harz eines wild wachsenden Baumes. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.2000]
Sie umgaben sich mit wohlriechenden Düften und kannten keine Sorgen. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2001]
Christus macht mich wohlriechend, auch wenn ich Pech habe oder es nicht verdiene. [Bild, 20.06.1998]
Zitationshilfe
„wohlriechend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlriechend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlrenommiert
wohlredend
wohlproportioniert
wohlmotiviert
wohlmeinend
wohlschmeckend
wohlsituiert
wohltemperiert
wohltuend
wohltun