wohlunterrichtet

Alternative Schreibung wohl unterrichtet
Grammatik Adjektiv
Worttrennung wohl-un-ter-rich-tet ● wohl un-ter-rich-tet
formal verwandt mit unterrichten
Rechtschreibregeln § 36 (2.2)
eWDG, 1977

Bedeutung

gutunterrichtet

Typische Verbindungen zu ›wohlunterrichtet‹, ›wohl unterrichtet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohlunterrichtet‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohlunterrichtet‹, ›wohl unterrichtet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur der wohlunterrichtete Geograf könnte dies alles ordnen und bewähren.
Der Tagesspiegel, 23.02.2001
Punkt für Punkt setzte ich der wohlunterrichteten Dame auseinander, was ich ihrem abwesenden Chef vortragen wollte.
Die Zeit, 24.02.1958, Nr. 08
Und es ist, aus den berühmten wohlunterrichteten Kreisen, zu hören, es dürste die Ankläger nach Freiheitsstrafen.
Die Zeit, 12.07.2004, Nr. 28
Im Wirtschaftsministerium wurden sie, die beteiligten Richter und der Staatsanwalt von einem wohlunterrichteten Staatssekretär empfangen.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2000
Diese Depesche stammt von Herrn Coulondre, dem Französischen Botschafter, und stellt eine weitere wohlunterrichtete Darstellung jener mitternächtlichen Sitzung dar.
o. A.: Dreizehnter Tag. Mittwoch, 5. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 24583
Zitationshilfe
„wohlunterrichtet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlunterrichtet>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlüberlegt
wohltun
wohltuend
wohltönend
wohltemperiert
wohlverborgen
wohlverdient
Wohlverhalten
Wohlverleih
wohlvermummt