Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wohlverpackt

Alternative Schreibung wohl verpackt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung wohl-ver-packt ● wohl ver-packt
Wortzerlegung wohl verpackt
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein wohlverpacktes Paket

Verwendungsbeispiele für ›wohlverpackt‹, ›wohl verpackt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle diese komplexen Innenerfahrungen sind wohlverpackt in die täglichen Abläufe, verteilt auf ein mit wohlwollender Ironie geschildertes Personal. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1999]
Die nimmt sie, wohlverpackt in ein Taschentuch, mit nach Hause, wo sie nur mit klarem Wasser abgespült werden. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.1995]
Man sondere sie daher sorgfältig von den Speisen und bewahre sie wohlverpackt, bis sich Gelegenheit findet, sie an einem passenden Orte fortzuwerfen. [Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 14759]
Er legte seine wohlverpackte Gitarre nicht aus der Hand, und da wir Zeit hatten, redeten wir auch über die Verhältnisse im Süden. [Die Zeit, 22.02.1988, Nr. 08]
Die Maschinen waren hilflos wie Verkehrsflugzeuge; ihre Waffen waren wohlverpackt. [Die Zeit, 02.12.1966, Nr. 49]
Zitationshilfe
„wohlverpackt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlverpackt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlvermummt
wohlverdient
wohlverborgen
wohlunterrichtet
wohltönend
wohlverschlossen
wohlversehen
wohlvertraut
wohlverwahrt
wohlvorbereitet