wohlweise

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwohl-wei-se (computergeneriert)
Wortzerlegungwohlweise

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar ist die Bräunung eine Schutzmaßnahme der ach so wohlweisen Natur.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 366
Auch hat ein hochmögender und wohlweiser Kirchenrat erst vor kurzem, nämlich im siebzehnten Jahrhundert, klare Kleiderordnungen für den Zürcher erlassen.
Die Zeit, 10.05.1951, Nr. 19
Zitationshilfe
„wohlweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohlweise>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wohlvorbereitet
wohlverwahrt
wohlvertraut
wohlversehen
wohlverschlossen
wohlweislich
wohlwissend
wohlwollen
wohlwollend
Wohnanhänger