wohnortnah

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwohn-ort-nah
WortzerlegungWohnortnah

Typische Verbindungen zu ›wohnortnah‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wohnortnah‹.

Verwendungsbeispiele für ›wohnortnah‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig aber müsse die wohnortnahe ambulante fachärztliche Versorgung erhalten bleiben.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2003
Der Bedarf an ihrem wohnortnahen Angebot sei größer denn je.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2003
Die ambulanten Angebote seien in den vergangenen fünf Jahren zu einer wohnortnahen Hilfe umgebaut worden, betonte sie.
Die Welt, 13.12.2005
Für eine wohnortnahe medizinische Versorgung hat die Bundesregierung erstmals gesetzliche Regelungen auf den Weg gebracht.
Die Zeit, 03.08.2011 (online)
Strieder wiederum lässt das Argument der wohnortnahen Versorgung so nicht gelten.
Der Tagesspiegel, 07.04.2003
Zitationshilfe
„wohnortnah“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wohnortnah>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wohnort
Wohnobjekt
Wohnnische
Wohnmöglichkeit
Wohnmobilist
Wohnpark
Wohnpartei
Wohnparteigruppe
Wohnparteiorganisation
Wohnplatz