Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wolkenbruchartig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wol-ken-bruch-ar-tig
Wortzerlegung Wolkenbruch -artig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein wolkenbruchartiger Regen

Thesaurus

Synonymgruppe
sintflutartig · wolkenbruchartig

Typische Verbindungen zu ›wolkenbruchartig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wolkenbruchartig‹.

Verwendungsbeispiele für ›wolkenbruchartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der wolkenbruchartige Regen machte es zusätzlich schwer, irgend etwas zu erkennen. [Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 296]
Zehn Minuten später kam es, wie er sagt, „wolkenbruchartig“ von der Decke herunter. [Die Zeit, 28.03.1986, Nr. 14]
Zuvor waren bereits viele Zuschauer vor dem wolkenbruchartigen Regen von ihren Plätzen geflohen. [Die Zeit, 15.06.2012 (online)]
Um die ungemütliche Lage perfekt zu machen, schlägt wolkenbruchartiger Regen gegen das Fenster und verwehrt jede Sicht nach draußen. [Die Zeit, 03.06.1994, Nr. 23]
Der zeigte sich genossenfreundlich und ließ es erst am Nachmittag kurz, dafür aber wolkenbruchartig regnen. [Der Tagesspiegel, 16.08.2004]
Zitationshilfe
„wolkenbruchartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wolkenbruchartig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wolkenbedeckt
wolkenartig
wolkenarm
woke
wohnzimmertauglich
wolkenfrei
wolkenlos
wolkenreich
wolkenverhangen
wolkig