worauf

GrammatikPronominaladverb
Aussprache
Worttrennungwo-rauf · wor-auf
Wortzerlegungwoauf2
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
auf welcher, welche Sache
Grammatik: interrogativ, leitet einen direkten oder indirekten Fragesatz ein
Beispiele:
worauf beruht dieser Irrtum?
worauf berufen Sie sich?
ich weiß nicht, worauf ich den Krug setzen soll
2.
auf welcher eben erwähnten Sache
Grammatik: relativ
Beispiel:
der Stuhl, worauf die Vase stand, war umgefallen
kann den Grund, die Folge ausdrücken   auf welche eben erwähnte Sache hin
Beispiele:
er sandte mir ein Schreiben, worauf ich hinreiste
die Alte schüttelte dem Burschen die Hand, worauf er die Mütze zog
[er] machte mich zur Herzogin, worauf er starb [FrischDon JuanIV]

Thesaurus

Synonymgruppe
wonach · worauf
Synonymgruppe
als Nächstes · ↗anschließend · ↗danach · ↗darauf · ↗darauf folgend · ↗darauffolgend · ↗daraufhin · ↗folgend · ↗hernach · ↗hierauf · ↗hiernach · ↗hinterher · im Anschluss (an) · im Folgenden (= später) · in der Folge · ↗nach (...) · nachfolgend · ↗nachher · ↗nachträglich · ↗sodann · ↗später · ↗späterhin · worauf · ↗woraufhin · zu einem späteren Zeitpunkt  ●  ↗dann  Hauptform · ↗darnach  veraltet · ↗alsdann  geh.
Assoziationen
  • danach · ↗fortan · in der Folge · ↗nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend
  • Nachleben · Nachwehen · ↗Nachwirkung
  • bald darauf · einen Augenblick später · einen Moment später · etwas später · kurz danach · kurz darauf · kurze Zeit später · nach kurzer Zeit · nach wenigen Sekunden / Minuten · wenig später  ●  (die) Tinte (unter dem Vertrag) war noch nicht trocken (als ...)  literarisch
  • hinterher · im Nachgang · im Nachhinein · in der Nachbetrachtung  ●  ↗nachträglich  Hauptform · ↗a posteriori  geh., lat., bildungssprachlich · von späterer Hand  geh.
  • anschließende(r) · darauffolgende(r) · folgende(r) · nachfolgende(r) · nachstehende(r) · sich anschließende(r)  ●  ↗nächste(r)  Hauptform
  • als Folge dessen · ↗also · ↗dadurch · ↗danach · ↗daraufhin · ↗dementsprechend · ↗demgemäß · ↗demnach · ↗demzufolge · ↗deshalb · ↗folglich · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Fortgang · im weiteren Verlauf · in der Folge · in der Konsequenz · ↗infolgedessen · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · resultierend daraus · ↗somit

Typische Verbindungen
computergeneriert

abzielen achten ankommen anspielen antworten basieren beruhen beziehen einlassen einstellen freuen gründen hinauslaufen hinauswollen hoffen konzentrieren stützen verlassen verzichten warten zielen zurückfahren zurückführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›worauf‹.

Zitationshilfe
„worauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/worauf>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
woran
Woog
Wood
wonniglich
wonnig
woraufhin
woraus
Worb
Worcester
Worcestersauce