Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wortselig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wort-se-lig
Wortzerlegung Wort -selig

Verwendungsbeispiele für ›wortselig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was jedoch nichts daran änderte, daß bei dieser wortseligen Eröffnungsgala nur Monologe gehalten wurden. [Süddeutsche Zeitung, 21.04.1995]
Zitationshilfe
„wortselig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wortselig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wortschöpferisch
wortreich
wortmächtig
wortlos
wortklauberisch
worttreu
wortwörtlich
worum
worunter
worüber