wuschelig

Grammatik Adjektiv
Nebenform wuschlig · Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wu-sche-lig ● wusch-lig
Wortzerlegung wuscheln-ig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich von Haar   dicht und stark gelockt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

wusch · wuschen · wuscheln · wuschig · Wuschel · wuschelig · Wuschelkopf
wusch Interjektion ‘husch!’, laut- und bewegungsnachahmend wie zugehöriges wuschen Vb. ‘sich schnell und huschend bewegen’ (18. Jh.), mit Vokalrundung neben ↗wischen, s. d. In iterativer Weiterbildung wuscheln Vb. ‘(ver)wirren, (zer)zausen’ (berlin. um 1900). wuschig Adj. ‘fahrig, unbekümmert, unordentlich’ (19. Jh.). Wuschel m. ‘Strähne, Locke, Haarschopf’ (20. Jh.). wuschelig Adj. ‘zerzaust, lockig’, auch ‘fahrig, durcheinander’ (20. Jh.). Wuschelkopf m. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
flaumig · fuzzy · ↗unscharf · ↗verschwommen · ↗verwaschen  ●  wuschelig  ugs.
Synonymgruppe
unfrisiert · ↗ungekämmt · ↗verstrubbelt · verwuschelt · windzerzaust · ↗wirr (Haare) · zauselig  ●  zerzaust  Hauptform · ↗strubbelig  ugs. · ↗strubblig  ugs. · ↗struwwelig  ugs. · wusch(e)lig  ugs., regional
Assoziationen
Antonyme
  • wusch(e)lig  ugs., regional

Typische Verbindungen zu ›wuschelig‹, ›wuschlig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wuschelig‹.

Verwendungsbeispiele für ›wuschelig‹, ›wuschlig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Nägel sind dunkel lackiert, die Haare enden streng zurückgekämmt in einem wuscheligen Zopf.
Die Zeit, 04.07.2011, Nr. 27
Der gesuchte Mann hat kurze wuschelige Haare und eine gedrungene Figur.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1997
Er hat ein breites Gesicht und kurzes, hellbraunes, wuscheliges Haar.
Der Tagesspiegel, 01.12.2001
In der Düsseldorfer Innenstadt ließ er sich die wuscheligen Haare schneiden.
Bild, 22.03.2006
Mit ihrer braunen Haut, den klaren Augen, weißen Zähnen, dem wuscheligen Haar erinnern sie mich an die Mulatten meiner Missionsstation in Brasilien.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 210
Zitationshilfe
„wuschelig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wuschelig>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wuschelhaar
Wuschel
wusch
Würzwort
Würzwein
Wuschelkopf
wuscheln
wuschen
wuschig
wuschlig