wuschig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: wuschiger · Superlativ: am wuschigsten, Superlativ selten
Aussprache  [ˈvuːʃɪç]
Worttrennung wu-schig

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [D , umgangssprachlich] unruhig, aufgeregt oder verwirrt
    1. sexuell erregt
  2. 2. [D , umgangssprachlich] dicht, üppig, mit langen, oft lockigen oder wirren Haaren
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
D , umgangssprachlich unruhig, aufgeregt oder verwirrt
siehe auch fahrig
Kollokationen:
als Prädikativ: jmdn. wuschig machen
Beispiele:
Dieser ständige Wechsel zwischen Brille und Maske macht einen ganz wuschig. [Münchner Merkur, 27.02.2021]
Nichts geht mehr [während einer Hitzewelle]. Die einen werden völlig wuschig, die anderen schalten in den Sparmodus. [Welt am Sonntag, 30.06.2019]
Der kann einen schon wuschig quatschen, dieser B[…]. [Die Welt, 10.04.2017]
Was sollen diese Sperenzchen mit immer alles neu, Internet, twitter, twitter, das macht die Leute nur wuschig. [Die Zeit, 15.09.2016]
»Dass unser Auftritt nun um eine Stunde verschoben wird, macht einen natürlich noch wuschiger«, bestätigte Jürgen M[…]. [Leipziger Volkszeitung, 10.07.2012]
sexuell erregt
Beispiele:
Mich macht ein sexy angezogener Mann wuschiger als einer, der sofort komplett entblößt vor mir steht. [»Mich machen angezogene Männer wuschig«, 06.04.2011, aufgerufen am 01.09.2020]
In der 80er‑Jahre‑Serie »Der Denver Clan« machte Heather Locklear (56) als Sammy‑Jo die Männer wuschig[…]. [Bild, 20.06.2018]
Für einen Werbedreh macht Kicker‑Ikone David Beckham (42) gerade Bangkok unsicher – und die Frauen ganz wuschig! [Bild, 03.07.2017]
KRUPPE [Stichwort] Der höchste Punkt des Hinterteils. Die meisten Hunde werden ganz wuschig, zumindest aber glücklich, wenn sie hier gekrault werden. [Bild, 10.10.2016]
Macht die Sonne wuschiger, erregter, äääh, geiler? Experten behaupten: JA […]! Durch Licht und Wärme werde das Schlafhormon Melatonin unterdrückt, mehr Glückshormon Serotonin ausgeschüttet, die Sexual‑Lockstoffe Pheromone stärker ausgedünstet. [Bild, 21.07.2006]
2.
D , umgangssprachlich dicht, üppig, mit langen, oft lockigen oder wirren Haaren
Synonym zu wuschelig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: wuschiges Fell, Haar; eine wuschige Frisur
Beispiele:
Spaß machte die wuschige Frisur von Ze Roberto und der daraus folgende Spitzname Ze Roberta. [Bild, 06.02.2003]
20 Teams absolvieren mit wuschigen Pompon‑Büscheln ein Pflicht‑ und ein Showprogramm. [die tageszeitung, 13.03.1993]
Momentan zwar ohnehin mit ziemlich wuschiger Bart‑ und Haartracht gesegnet, wählte der Bürgermeister dennoch zur Tarnung Perücke und Rauschebart. [Münchner Merkur, 12.12.2019]
Es ist die grausame Tat eines brutalen Tierquälers! Wir sehen Yorkshire‑Terrier Rocky (2), sein halber Kopf ist nackt. Das wuschige Fell – verbrannt! [Bild, 06.12.2003]
Wenn man mit dem Rad so richtig gegen den Wind gestrampelt hat, mit wuschigen Haaren und glühenden Wangen angekommen ist, merkt man auch hier, wie dieses Naturelement die Landschaft und den Mensch prägt. [Der Tagesspiegel, 18.09.1998]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

wusch · wuschen · wuscheln · wuschig · Wuschel · wuschelig · Wuschelkopf
wusch Interjektion ‘husch!’, laut- und bewegungsnachahmend wie zugehöriges wuschen Vb. ‘sich schnell und huschend bewegen’ (18. Jh.), mit Vokalrundung neben wischen, s. d. In iterativer Weiterbildung wuscheln Vb. ‘(ver)wirren, (zer)zausen’ (berlin. um 1900). wuschig Adj. ‘fahrig, unbekümmert, unordentlich’ (19. Jh.). Wuschel m. ‘Strähne, Locke, Haarschopf’ (20. Jh.). wuschelig Adj. ‘zerzaust, lockig’, auch ‘fahrig, durcheinander’ (20. Jh.). Wuschelkopf m. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
fahrig · fiebrig · flackernd · flatterig · zappelig  ●  durch den Wind  ugs. · fickerig  ugs., norddeutsch · fickrig  ugs., norddeutsch · fitzig  ugs. · flackerig  ugs. · flackrig  ugs. · hibbelig  ugs., regional · wibbelig  ugs., regional · wie Rumpelstilzchen  ugs. · wuschig  ugs., regional · wuselig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wuschig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wuschig‹.

Zitationshilfe
„wuschig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wuschig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wuschen
wuscheln
wuschelig
wusch
wurzlig
wuschlig
wuselig
wuseln
wutbebend
wutentbrannt