zählebig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zäh-le-big
Wortbildung  mit ›zählebig‹ als Erstglied: Zählebigkeit
eWDG

Bedeutung

widerstandsfähig, langlebig
Beispiele:
eine zählebige Topfpflanze
zählebige Gewohnheiten, Vorurteile, Überreste einer vergangenen Zeit, einer überholten Gesellschaft
Am zählebigsten haben sich die Wirtshäuser gehalten [ M. W. SchulzStaub im Wind239]

Thesaurus

Synonymgruppe
abgehärtet · belastbar · erschütterungsfest · gefestigt · leistungsfähig · sicher · stabil · zäh · zählebig  ●  hart im Nehmen  ugs.
Synonymgruppe
langlebig · unausrottbar · unsterblich · unvergänglich · zählebig  ●  (sich) lange halten  ugs. · Totgesagte leben länger.  ugs., sprichwörtlich · nicht kaputtzukriegen  ugs., fig. · nicht totzukriegen  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zählebig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zählebig‹.

Verwendungsbeispiele für ›zählebig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bund leidet an Überalterung, dennoch ist er bemerkenswert zählebig. [Die Zeit, 23.03.2009, Nr. 12]
Doch es erwies sich als zählebig und soll nun sogar noch ausgedehnt werden. [Die Zeit, 14.06.2007, Nr. 25]
Wenn sie Viren weitergeben, sind diese nach diversen Behandlungen oft besonders zählebig und multiresistent. [Die Zeit, 25.02.2004, Nr. 09]
Einerseits erweisen sich die jeweils herrschenden Normen als zählebig und beharrlich. [konkret, 1985]
Gerade weil das Bild des Prinzen in den Köpfen der Frauen so zählebig ist, spezialisieren sich Männer darauf, es zu erfüllen. [Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 29]
Zitationshilfe
„zählebig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/z%C3%A4hlebig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zählbar
zähflüssig
zähfasrig
zähfaserig
zäh
zählen
zähmbar
zähmen
zähnebleckend
zähneklappernd