zahlreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zahl-reich
Wortzerlegung Zahl-reich
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
sehr viele
2.
aus vielen einzelnen Personen oder Dingen bestehend, umfangreich, groß

Thesaurus

Synonymgruppe
haufenweise · im Überfluss · in großer Zahl · ↗massenhaft · ↗massenweise · reich · ↗reichhaltig · ↗reichlich · ↗reihenweise · ↗unbegrenzt · ↗unzählig · ↗viel · vielzählig · ↗waggonweise · zahlreich · ↗üppig  ●  Legion sein  geh. · ↗abundant  geh. · eine Menge Holz  ugs., fig. · ↗en masse  geh., franz. · ↗in Hülle und Fülle  ugs. · ↗in rauen Mengen  ugs. · ↗massig  ugs. · wie Sand am Meer  ugs. · ↗zuhauf  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(ganze) Heerscharen von · busweise · in (hellen) Scharen · in Strömen · in großer Zahl · ↗massenhaft · ↗scharenweise · ↗waggonweise · zahlreich · zu Hunderten · zu Tausenden · ↗zuhauf
Assoziationen
  • (eine) Unmasse an · (eine) Unmasse von · Heerscharen von · Myriaden von · ungeheuer viele · ungezählte · zahllose  ●  unzählige  Hauptform · irre viele  ugs. · ohne Zahl  geh., veraltend · sehr, sehr viele  ugs. · sonder Zahl (lit. oder veraltet)  geh. · unglaublich viele  ugs. · wahnsinnig viele  ugs.
  • (eine) Vielzahl (von) · (eine) große Anzahl · dutzende (/ Dutzende) · dutzende von (/ Dutzende von) · ein große Menge an · eine (ganze) Palette an · eine (ganze) Palette von · eine Menge · eine Vielzahl (von) · eine beachtliche Anzahl an · eine beachtliche Anzahl von · eine große Menge von · eine große Zahl von · eine größere Anzahl (an) · in großer Zahl · zahlreiche  ●  viele  Hauptform · ↗reichlich  ugs.
Synonymgruppe
grenzenlos · ↗mannigfaltig · ↗reichhaltig · ↗unüberschaubar · ↗verschiedenartig · ↗vielfältig · zahlreich

Typische Verbindungen zu ›zahlreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zahlreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›zahlreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sollen zahlreiche Manager die Bank auch wegen seines Auftretens verlassen haben.
Die Zeit, 09.12.2013, Nr. 49
Wir erwähnen ihn hier nicht wegen der vermutlich zahlreichen Böcke, die er geschossen hat.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 233
Zahlreiche Organisationen betreuen lokale Musikfeste in allen Teilen des Landes.
Schaal, Richard: Feste und Festspiele. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 12570
Das sind einige der zahlreichen Verbrechen, die von den faschistischen Barbaren begangen wurden.
o. A.: Vierundsechzigster Tag. Donnerstag, 21. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7782
Zahlreiche Briefe seiner ausgedehnten Korrespondenz bezeugen das in der Tat.
Schwarz, Hans-Peter: Anmerkungen zu Adenauer, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2005 [2004], S. 168
Zitationshilfe
„zahlreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zahlreich>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zählmuster
Zahlmops
Zahlmeister
Zählmaß
zahllos
Zählrohr
Zahlschalter
Zahlschein
Zählspiel
Zahlstelle