zahlungsfähig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzah-lungs-fä-hig (computergeneriert)
WortzerlegungZahlung-fähig
Wortbildung mit ›zahlungsfähig‹ als Erstglied: ↗Zahlungsfähigkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

imstande, fällige Zahlungen zu leisten, solvent
Beispiele:
bis zu dieser Grenze bin ich zahlungsfähig
Schutzleute ... halten das nicht zahlungsfähige Publikum von den Eingängen zur Tribüne fern [ZuckmayerSchinderhannesIV]

Thesaurus

Synonymgruppe
gut bei Kasse · ↗liquid · ↗liquide · ↗schuldenfrei · ↗solvent · zahlungsfähig · ↗zahlungskräftig  ●  ↗flüssig  ugs.
Unterbegriffe
  • flüssig sein · liquide sein · über die nötigen finanziellen Mittel verfügen  ●  (genug) Geld haben  Hauptform · das Geld (für etwas) ist da  ugs. · das nötige Kleingeld haben  ugs., scherzhaft · es ist genug Geld da  ugs. · gut bei Kasse sein  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bedürfnis Interessent Klientel Kunde Käufer Mieter Nachfrage bleiben jederzeit kaum kreditwürdig mehr weiterhin wieder zahlungswillig überhaupt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zahlungsfähig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz einer Überschuldung kann das Unternehmen aber noch zahlungsfähig sein.
Der Tagesspiegel, 20.10.2003
Neue Schulden zu machen, sei derzeit der einzige Weg, zahlungsfähig zu bleiben.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2002
Für die gibt es dann immer zu wenig zahlungsfähige Nachfrage bei denen, die die Gebrauchswerte gut gebrauchen könnten.
o. A.: ATHENER GIPFEL AN ZU VIEL KÜHEN GESCHEITERT? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]
Sie verfügten aber weiter über ausreichend Mittel und seien damit zahlungsfähig.
Die Zeit, 05.10.2011 (online)
Die eigentlichen Macher glaubten mich wegen meiner Beziehungen zu den meisten zahlungsfähigen Sammlern und Kunstgönnern Berlins bei der Gründung nicht entbehren zu können.
Bode, Wilhelm von: Mein Leben, 2 Bde. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 2169
Zitationshilfe
„zahlungsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zahlungsfähig>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zahlungserleichterung
Zahlungserinnerung
Zahlungsempfänger
Zahlungseinstellung
Zahlungseingang
Zahlungsfähigkeit
Zahlungsfrist
Zahlungsgrund
zahlungshalber
zahlungskräftig