zahlungsschwach

Grammatik Adjektiv
Worttrennung zah-lungs-schwach
Wortzerlegung Zahlung schwach

Typische Verbindungen zu ›zahlungsschwach‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zahlungsschwach‹.

Verwendungsbeispiele für ›zahlungsschwach‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ägypten zeigte trotz seiner zahlungsschwachen Wirtschaft Interesse an einer Kooperation mit Osterreich, insbesondere an der Gründung von Joint Ventures mit österreichischen Firmen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]]
Stark gedrückt sind inzwischen die faulen Kredite für zahlungsschwache Länder. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.1995]
In den achtziger Jahren kümmerte er sich um die Umschuldungen zahlungsschwacher Entwicklungsländer. [Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20]
Nun brauchen aber aus zahlungsschwachen Geschäften nicht ohne weiteres böswillige Schuldner zu werden. [Die Zeit, 10.12.1953, Nr. 50]
Alle Großbanken haben die faulen Kredite an zahlungsschwache Länder zu weit mehr als 70 Prozent wertberichtigt. [Süddeutsche Zeitung, 06.04.1995]
Zitationshilfe
„zahlungsschwach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zahlungsschwach>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zahlungspflichtig
zahlungskräftig
zahlungshalber
zahlungsfähig
zahlreich
zahlungsunfähig
zahlungsunwillig
zahlungswillig
zahm
zahnen