zartfühlend

Alternative Schreibung zart fühlend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung zart-füh-lend ● zart füh-lend
Wortzerlegung zart fühlen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

sich in den anderen einfühlend, behutsam, taktvoll
Beispiele:
ein zartfühlendes Verhalten
ihre Frage war nicht gerade zartfühlend

Thesaurus

Synonymgruppe
empfindlich · feinfühlend · feinfühlig · weich · zart · zartfühlend

Typische Verbindungen zu ›zartfühlend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zartfühlend‹.

Verwendungsbeispiele für ›zartfühlend‹, ›zart fühlend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind doch sonst nicht so ritterlich, so zartfühlend, so unendlich taktvoll – und das bei zwei Erfolglosen? [Tucholsky, Kurt: Zwei Mann in Zivil. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]]
Manche der Beamten gehen auch nicht sehr zartfühlend mit ihnen um. [Die Zeit, 20.09.1985, Nr. 39]
Und die ökonomischen Mächte scheinen auch sehr zartfühlende Personen zu sein. [Die Zeit, 06.11.1981, Nr. 46]
Andere jedoch gingen nicht so zartfühlend mit den Bayern um. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.1999]
Aber versuchen Sie auch, an sein Verständnis zu appellieren, so zartfühlend wie möglich. [Bild, 15.08.2002]
Zitationshilfe
„zartfühlend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zartf%C3%BChlend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zartfädig
zartfleischig
zartfarbig
zartbleu
zartblau
zartgelb
zartgliedrig
zartgrau
zartgrün
zarthäutig