Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zartgliedrig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zart-glied-rig
Wortzerlegung zart Glied -ig
eWDG

Bedeutung

mit feinen, zierlichen Gliedern
Beispiel:
sie war schmal und zartgliedrig

Thesaurus

Synonymgruppe
feingliedrig · schlankgliedrig · von zartem Körperbau · von zierlichem Körperbau · zart (aufwertend) · zart gebaut · zartgliedrig (aufwertend)  ●  zierlich  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›zartgliedrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war doch viel zu klein für Cécile, viel zu zartgliedrig. [Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 87]
Liegt es auf dem Tisch, können zartgliedrige Anwender sogar mehrfingriges Tippen wagen. [C't, 2000, Nr. 7]
Gegen den Vorwurf des "Reaktionären" verteidigt dieser zartgliedrige Autor seinen Roman allerdings energisch. [Die Zeit, 02.10.1995, Nr. 40]
Ein zartgliedriger Vogel mit schwerem Flügel stelzt in Richtung Graben. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.1995]
Das aber würde nicht zu ihrem zartgliedrigen Image passen und würde wohl die Klarheit ihrer Vorausschau trüben. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1995]
Zitationshilfe
„zartgliedrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zartgliedrig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zartgelb
zartfühlend
zartfädig
zartfleischig
zartfarbig
zartgrau
zartgrün
zarthäutig
zartknochig
zartrosa