zehnklassig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzehn-klas-sig (computergeneriert)
Wortzerlegungzehn-klassig
eWDG, 1977

Bedeutung

mit zehn Schulklassen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mittelschule Oberschule

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zehnklassig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe eine große Nachfrage nach den Plätzen an der zehnklassigen Schule.
Der Tagesspiegel, 29.11.2004
Künftig würden alle Kinder eine zehnklassige Schulbildung mit polytechnischer Bildung erhalten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]
Ab Herbst 1964 war die zehnklassige Oberschule für alle Kinder obligatorisch, nachdem seit 1960 die Kinder sukzessiv immer länger in die Schule gegangen sind.
Die Zeit, 18.06.1965, Nr. 25
Allein zum Lehrplanwerk der zehnklassigen allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule wurden 5000 Vorschläge eingereicht.
Grotewohl, Otto: Neue Zeiten - Neue Schulen. Rede vor der Volkskammer zur Begründung des Gesetzes über die sozialistische Entwicklung des Schulwesens in der Deutschen Demokratischen Republik am 04.11.1998. In: Barthel, Henner (Hg.) Politische Reden in der DDR, St. Ingbert: Röhrig 1998 [1959], S. 37
In den neuen Bundesländern ersetzt die Grundschule seit 1991 die dreijährige Unterstufe der zehnklassigen allgemein bildenden polytechnischen Oberschule.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Grundschule. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 5218
Zitationshilfe
„zehnklassig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zehnklassig>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zehnklassenschule
Zehnkämpfer
Zehnkampf
zehnjährig
Zehnjahresplan
zehnmal
zehnmalig
Zehnmarkschein
Zehnmarkstück
zehnminütig