Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zeitaufwändig

Alternative Schreibung zeitaufwendig
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zeit-auf-wän-dig ● zeit-auf-wen-dig
Wortzerlegung Zeit aufwändig
Rechtschreibregel § 13 (E1)
eWDG

Bedeutung

viel Zeit beanspruchend
Beispiele:
eine zeitaufwändige Kleinarbeit, Methode
für diese zeitaufwändige Arbeit wurde jetzt ein Automat, eine neue Technologie entwickelt

Thesaurus

Synonymgruppe
zeitaufwendig · zeitaufwändig · zeitintensiv

Typische Verbindungen zu ›zeitaufwändig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›zeitaufwändig‹ und ›zeitaufwendig‹.

Verwendungsbeispiele für ›zeitaufwändig‹, ›zeitaufwendig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einem Banker dürfte das in diesen Zeiten besonders zeitaufwändig sein. [Die Zeit, 13.07.2009 (online)]
Aber die Prüfung ist zum einen wahnsinnig schwer, zum anderen ist es enorm zeitaufwändig. [Die Zeit, 27.10.2006, Nr. 44]
Einfach war der Start wie auch in anderen Regionen nicht, zeitaufwändig in jedem Fall. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001]
Das ist sehr zeitaufwändig und führt manchmal zu akustisch unbefriedigenden Ergebnissen. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.2004]
Dieses Verfahren ist allerdings zeitaufwändig und dürfte eineinhalb Jahren dauern. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.2004]
Zitationshilfe
„zeitaufwändig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zeitaufw%C3%A4ndig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitabhängig
zeit meines Lebens
zeit
zeisen
zeilenweise
zeitaufwändig
zeitbedingt
zeitbezogen
zeitdiagnostisch
zeiteigen