Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zeitentrückt

Grammatik Adjektiv
Worttrennung zeit-ent-rückt
Wortzerlegung Zeit entrückt

Verwendungsbeispiele für ›zeitentrückt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser Situation wirken die Entwürfe der fünf Architekten allesamt zeitentrückt. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2003]
Sie trägt beinahe den Gebildecharakter eines geistigen Werks, ist zeitentrückte Gültigkeit wie dieses. [Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 170]
Wo Marken, Moden und Musik die frühen Neunziger bezeugen, hebt der zeitentrückte Ort diese Gegenwart wieder auf. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002]
Menschliche Bewegungsaktivität kann veranlaßt werden durch Begegnungen mit heiligen, zeitentrückten Gestalten. [Die Zeit, 20.10.1978, Nr. 43]
Zum anderen erscheint das Objekt selber so eindeutig, so zeitentrückt, in marmorkühler Objektivität, die dem Künstler keinen Spielraum läßt, mit seinen eigenen subjektiven Vorstellungen anzusetzen. [Die Zeit, 06.04.1962, Nr. 14]
Zitationshilfe
„zeitentrückt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zeitentr%C3%BCckt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitenfern
zeiteigen
zeitdiagnostisch
zeitbezogen
zeitbedingt
zeitenweise
zeitfern
zeitfremd
zeitgebunden
zeitgeistig