Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zeitspezifisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zeit-spe-zi-fisch
Wortzerlegung Zeit spezifisch

Verwendungsbeispiele für ›zeitspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Missbrauch mag so ewig sein wie die Kirche, aber er hat immer einen zeitspezifischen Ausdruck. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Natürlich habe auch ich zeitspezifische Aspekte in meinen Unterricht einfließen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1995]
Fragen über die angeblich zeitspezifische Cleverness der Täter nerven ihn, weil er sich dadurch wie ein altmodischer Esel vorkommen muß. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.1995]
So hinterläßt der kurze Streifzug durch die neuere zeitspezifische Literatur am Ende des Jahres einen schalen Nachgeschmack. [Die Zeit, 30.12.1998, Nr. 1]
Der Wahn, der in dieser fast perfekten Erzählung Wirklichkeit wird, lässt sich aber auch als eine zeitspezifische Erscheinung erkennen. [Die Zeit, 26.05.2004, Nr. 22]
Zitationshilfe
„zeitspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zeitspezifisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitsparend
zeitschnell
zeitraubend
zeitraffend
zeitnah
zeittypisch
zeitunabhängig
zeitverschoben
zeitversetzt
zeitweilig