zeitweise

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung zeit-wei-se
Wortzerlegung Zeit -weise
eWDG

Bedeutung

eine Zeitlang
Beispiel:
infolge des Unwetters waren die Straßen zeitweise unpassierbar
a)
zuweilen
Beispiel:
Die Gefahr, daß Lila ihm gleichgültig wird, besteht nur zeitweise [ FrischGantenbein294]
b)
nicht immer, mit Unterbrechungen
Beispiele:
der Bungalow wird nur zeitweise bewohnt
Obschon ich von der mehrtägigen Fußreise ermüdet war, brachte ich nun die Nacht aufrecht auf dem Strohsesselchen am Fenster zu und schlief dennoch zeitweise [ G. KellerGr. Heinrich4,832]

Thesaurus

Synonymgruppe
(es) kommt durchaus vor · Gelegenheits... · ab und an · ab und zu · bisweilen · des Öfteren · des Öftern · fallweise · gelegentlich · hin und wieder · manches Mal · mitunter · okkasionell · sporadisch · unregelmäßig · vereinzelt · verschiedentlich · von Zeit zu Zeit · zeitweilig · zeitweise · zuweilen · zuzeiten  ●  gerne  ironisch · manchmal  Hauptform · dann und wann  ugs. · das eine oder andere Mal  ugs. · hie und da  ugs. · hier und da  ugs. · immer mal wieder  ugs. · nicht immer, aber immer öfter  ugs., scherzhaft · schon einmal  ugs. · schon mal  ugs. · öfters  ugs.
Oberbegriffe
  • in einer bestimmten Häufigkeit · in einer bestimmten Regelmäßigkeit · mehr oder weniger oft · mehr oder weniger regelmäßig · mit einer bestimmten Auftretenswahrscheinlichkeit · mit einer bestimmten Häufigkeit  ●  so oft  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zeitweise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zeitweise‹.

Verwendungsbeispiele für ›zeitweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der zeitweisen Überlassung von Software verpflichtet sich der Anbieter fast immer auch, Updates kostenlos bereitzustellen. [C't, 2000, Nr. 8]
Das macht sie unabhängig von sozialen Risiken wie dem zeitweisen Verlust der Arbeit oder der Armut im Alter. [Die Zeit, 19.08.1994, Nr. 34]
Beides sind robuste Hölzer, die sich nach einer zeitweisen Überflutung schnell regenerieren können. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Zum Zeitpunkt der zeitweisen Kernschmelze gab es zunächst keine genauen Informationen. [Die Zeit, 28.03.2011, Nr. 13]
Man nimmt vom Dampf und läßt unter zeitweisem Umrühren kalt werden. [Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 218]
Zitationshilfe
„zeitweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zeitweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zeitweilig
zeitversetzt
zeitverschoben
zeitunabhängig
zeittypisch
zeitwörtlich
zelebrieren
zelleigen
zellular
zellulär